Pressemitteilung zum Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD

Diesen Beitrag teilen

Information zum Lieferengpass des Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD

Das SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD ist seit Mitte Januar 2014 mit Canon-Anschluss (Seit Anfang Mai für Nikon) im Handel und hat seitdem eine erstaunliche Nachfrage ausgelöst.

Auch die sehr guten Tests der gängigen Fotozeitschriften, die Auszeichnung mit dem TIPA-Award als „Best Expert DSLR Lens“ und die vielen guten Kritiken von unseren bisherigen Kunden zeigen, dass wir mit diesem Objektiv den Wunsch vieler Fotografen, nach einer erschwinglichen, aber trotzdem leistungsstarken Lösung im langen Telebereich, perfekt getroffen haben.

Die von uns geplanten und erwarteten Stückzahlen für das gesamte Jahr wurden bei diesem Objektiv jedoch bereits innerhalb der ersten Monate von den eingegangenen Bestellungen übertroffen.

Bei der Produktionsplanung wurden die Verkaufszahlen der letzten Jahre vom Vorgängermodell SP 200-500mm F/5-6.3 Di in Relation gesetzt. Auch wenn wir bei der Planung einen sehr großzügige Faktor angesetzt haben: Eine so immense, weltweite Nachfrage haben wir nicht vorhergesehen.

Momentan wird die Produktion Schritt für Schritt ausgeweitet. Aufgrund der Komplexität dieses Objektivs und den Anspruch, eine Qualität zu liefern, die den eng gesetzten Toleranzen der Tamron Super Performance-Klasse entspricht, kann die Produktion jedoch nicht beliebig und vor allem zu schnell ausgeweitet werden.

Wir sind uns bewusst, dass die Liefersituation für unsere Handelspartner und Endkunden mehr als unbefriedigend ist und möchten uns bei unseren Kunden für die langen Wartezeiten und die entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Ähnliche Artikel