Aufregendes aus dem Blog

Das Fernweh lässt mich nicht los

01.07.2015 / Anja Beckmann

Anja Beckmann war für Ihren Reiseblog “Travel on Toast” mit dem 16-300-mm-Megazoom-Objektiv in Südafrika

Objektiv-Vergütung unter der Lupe

20.05.2015

Nein, hier geht es weder um blinkende Chrom-Felgen noch um die Bezahlung ausstehender Rechnungen: Die Vergütung eines Objektives sorgt für noch besseres Licht in Ihren Fotos.

Dark and Moody Food Photography

27.04.2015 / Vera Wohlleben

Perfekt ausgeleuchtete, akkurat gestylte Studioaufnahmen von knackigem Salat oder glänzenden Tomaten kennen wir alle, zum Beispiel aus der Werbung oder von Lebensmittelverpackungen. Seit einiger Zeit gibt es aber einen neuen Trend in der Food Photography, der immer mehr Verbreitung findet: Die Fotos sind dunkel mit stimmungsvollen Lichtakzenten auf der Speise und spannenden, rustikalen Texturen, sie wirken ehrlich, spontan und auf eine ansprechende Art etwas düster und schäbig, als würde man gerade an einem alten Eichenholztisch im Hinterzimmer einer italienischen Trattoria mit dem Padrone zu Abend essen.

14-150mm F/3.5-5.8 Di III (Model C001) wins TIPA AWARDS 2015

09.04.2015

April 9, 2015, Saitama, Japan - Tamron Co., Ltd. (President & CEO: Morio Ono), a leading manufacturer of precision optics, has announced that the company’s first high-power zoom lens designed for Micro Four Thirds mirrorless interchangeable-lens cameras, the 14-150mm F/3.5-5.8 Di III (Model C001), has been named BEST CSC ENTRY LEVEL LENS at the TIPA AWARDS 2015.

Dreiecksregel: Bilder klassisch komponieren

01.04.2015

Nein, hier geht es nicht um eine Fußballaufstellung oder um abenteuerliche Beziehungskisten: Bei der Dreiecksregel handelt sich um eine klassische Gestaltungsregel in der Malerei und der Fotografie. Die zeitlose Regel besagt, dass in einem Bild das Hauptmotiv ein Dreieck aufspannen sollte. Der Grund: Eine solche Anordnung strahlt Ruhe aus und die Symmetrie vermittelt Klarheit und Harmonie.